Skip to main content

Tipps für den Kauf von Gewerbeimmobilien 

Tipps für den Kauf von Gewerbeimmobilien 

19.03.2021 / Immobilienmakler

Sie möchten sich selbständig machen oder suchen für Ihr Unternehmen einen neuen dauerhaften Firmenstandort und denken darüber nach, eine Gewerbeimmobilie zu kaufen? Sei es ein kleines Büro in der Innenstadt oder eine große Industriefläche mit passender Infrastruktur, der Kauf einer Gewerbeimmobilie ist ein großer Schritt. Je nach Bedarf ergeben sich dabei unterschiedliche Fragen und Herausforderungen, bei denen man am besten immer auf die Hilfe von Experten vertrauen sollte. 

Das passende Objekt

Passende Gewerbeimmobilien sind unabhängig von der Branche der Schlüssel zum Erfolg. Stimmen die Räumlichkeiten, so stimmt auch der erste Eindruck. Die deutlichen Unterschiede in Nutzung, Bauart oder Ausstattung von Gewerbeimmobilien begründen den hohen Bedarf an maßgeschneiderten Lösungen für Unternehmer und Investoren. Auch in ihren wirtschaftlichen Aspekten unterscheiden sich Gewerbeimmobilien. Je nach Beschaffenheit, Zustand und Lage des Objektes lassen sich unterschiedliche Renditen generieren. In jedem Fall empfiehlt sich die Suche mit einem erfahrenen Immobilienmakler, der das nötige Know-how mitbringt, die Fallstricke kennt und beratend zur Seite steht. 

Die Lage: Das A und O 

Welche Faktoren bei der Standortwahl von Bedeutung sind, ist abhängig von dem Geschäftszweck und variiert von Branche zu Branche. Doch bevor eine Standortanalyse durchgeführt wird ist es zunächst ratsam, den eigenen Markt zu analysieren, um die konkrete Zielgruppe und den Wettbewerb beurteilen zu können. Anschließend gilt es den Standort zu bewerten: Kosten, Einzugsgebiet, Kaufkraft, Laufkundschaft, Parkmöglichkeiten, Infrastruktur, Erreichbarkeit, Expansionsmöglichkeiten und viele weitere branchenabhängige Faktoren spielen dabei eine wichtige Rolle. Welches der perfekte Standort für eine Gewerbeimmobilie ist, hängt letztlich von dem Gewerbe ab.   

Die Bewertung 

Haben Sie ein potentielles Kaufobjekt entdeckt, ist es ratsam vorsichtig zu sein und nichts zu überstürzen, denn vor dem Kauf muss unbedingt eine Immobilienbewertung vorgenommen werden. Machen Sie nicht den Fehler und agieren ohne Experten, denn in diesem Schritt gilt es, die langfristigen Kosten der Instandhaltung und des Betriebs zu bestimmen. Stellen Sie sicher, dass alle bautechnischen Informationen und Finanzdaten eingeholt werden.

Die Finanzierung

Im letzten Schritt geht es nun darum, eine sinnvolle Finanzierung vorzunehmen. Bei Ihrer Bank können Sie sich über mögliche Finanzierungsformen und Ihre Konditionen informieren. 

Spielen Sie mit dem Gedanken eine Gewerbeimmobilie zu erwerben? Wetterauer Immobilien ist Ihr Spezialist für Gewerbeimmobilien in und um Freiburg. Wenn Ihnen die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Partner wichtig ist, der auf ein bundesweites Netzwerk zurückgreifen kann, wenn Sie von umfassenden Marktkenntnissen profitieren möchten, dann sind Sie bei Wetterauer Gewerbeimmobilien an der richtigen Adresse. Kontaktieren Sie uns noch heute.