Skip to main content

Kaution: wie gehe ich sicher, dass ich den ursprünglichen Betrag erstattet bekomme?

Kaution: wie gehe ich sicher, dass ich den ursprünglichen Betrag erstattet bekomme?

17.11.2021 / Immo-News

❗Protokolle! Protokolle! Protokolle!❗

Das Wichtigste für beide Parteien - Mieter und Vermieter - ist das Übernahmeprotokoll beim Einzug der Wohnung, sowie das Abnahmeprotokoll beim Auszug aus der Wohnung.

Im Übernahmeprotokoll werden Mängel und Schäden festgehalten, die schon vor Ihrer Zeit als Mieter entstanden sind.

Schauen Sie also direkt genau auf Boden & Co. und seien Sie nicht schüchtern! Sprechen Sie direkt alle Kleinigkeiten an, die Ihnen auffallen.

Bei der Abnahme der Wohnung wird dieses Protokoll wieder benutzt um festzustellen, welche Schäden durch Sie entstanden sind.

Beispiel: Beim Einzug wird eine aufgezogene Stelle durch einen alten Wasserschaden im Parkettboden dokumentiert. Diese Stelle wird bei Ihrem Auszug also nicht auf Sie zurückgeführt.

❗ Achten Sie auch darauf, dass es keine Mietrückstände gibt!
❗ Verlassen Sie die Wohnung zum vereinbarten Tag am Ende des Monats. Bei - von Ihnen verschuldeten - Verzögerungen werden Ihnen diese Tage noch in Rechnung gestellt.
❗ Beschädigungen an der Wohnung, die Sie verursacht haben, können Ihnen zur Reparatur von der Kaution abgezogen werden.