Skip to main content

Haus zu groß - Zimmer frei? 5 Tipps für die Zimmervermietung

Haus zu groß - Zimmer frei? 5 Tipps für die Zimmervermietung

07.06.2021 / Immo-News

Zimmer frei im eigenen, nun viel zu großen Haus? Dann vermieten Sie doch!

Das Zimmer ist in einem wohntauglichen Zustand, ist beheiz- und abschließbar und hat einen Zugang zum Bad und zur Küche? Damit sind schon die ersten Voraussetzungen für die mögliche Vermietung erfüllt. Perfekt, wenn die stabile und gute Internetverbindung hinzukommt.

Die Vermietung an Touristen ist in vielen Städten untersagt, aber befristete Vermietungen von mindestens zwei Monaten legal. Sehr gut, denn so können Sie kurz, aber auch längerfristig vermieten.

Wichtig ist, die Kündigungsfristen zu kennen. Diese liegen bei einem möblierten Zimmer bei mindestens drei Monaten, bei einem unmöblierten bei zwei Wochen.

Und was die Miete angeht, hier dürfen Sie eine Warmmiete verlangen, sprich alle Nebenkosten hineinnehmen, ohne diese im Nachhinein exakt abrechnen zu müssen.

Die Zimmervermietung ist doch nichts für Sie; also bleibt das Problem mit einem zu großen Haus? Dann sollten Sie über einen Verkauf zumindest nachdenken. Wir haben ein offenes Ohr und beraten Sie unverbindlich.