Skip to main content

Gewerbeimmobilie in toller Lage am Standort Löffingen - Breisgau Hochschwarzwald

Zurück
Objektbeschreibung: 

1. Grundstück: Das 13.436m2 große Grundstück ist mit einem Büro- und Betriebsgebäude, sowie sechs Einzelgaragen, ca. 140 Außenstellplätzen und einer Photovoltaikanlage bebaut. Der viergeschossige Bürotrakt, der zweigeschossige Produktionstrakt und die eingeschossige Lagehalle sind voll unterkellert und wurden zwischen 1977 und 1987 errichtet und 1998/1999 modernisiert. Der Bürotrakt und der verbindende Produktionstrakt werden durch Treppenhaus und Aufzüge erschlossen. Für die Versorgung mit Heizung und Warmwasser sind im Untergeschoss die Warmwasserspeicherung und Übergabestation für das örtliche Nahwärmenetz installiert. Der Haupteingang verfügt über eine Glas-Drehtür in voll verglastem Windfang; hochwertige Ausstattung und Granitboden runden den Eingangsbereich neben den Holzdeckenelementen ab. In Sanitär- und Küchenbereichen sind Fliesen verlegt; die Büroräume sind mit Nadelfilz und PVC, der EDV-Bereich mit Doppelboden, und die Lagerhalle mit Betonboden versehen. Die Fenster bestehen überwiegend aus isolierverglasten Aluminiumrahmenfenster teils mit elektrisch betriebenen Jalousien. Jedes Stockwerk verfügt über voll ausgestattete WC-Anlagen für Damen und Herren. Zwischen Büro- und Produktionstrakt ist außerdem eine LKW-Andockstation mit Ladebrücke und Sektionaltor, und in der Lagehalle eine LKW-Andockstation mit Laderampe und Schiebetor vorhanden. Die separate Photovoltaikanlage ist durch einen Eisengitterzaun eingefriedet.

2. Grundstück: Ein Betriebsgebäude, sowie ein Garagengebäude und eine 20-KV Station befinden sich auf dem 8.040 m2 großen Grundstück. Das in den Jahren 1965-1970 errichtete, zweigeschossige Betriebsgebäude verfügt zudem über eine Produktionsfläche und integriertem, dreigeschossigen Verwaltungstrakt. Aufzug und Treppe erschließen sämtliche Stockwerke. Die Versorgung mit Heizung und Warmwasser erfolgt über den Anschluss an das örtliche Nahwärmenetz und die Übergabestation und Warmwasserspeicherung im Erdgeschoss. Der Haupteingang ist mit einer zweiflügligen Aluminiumtür mit bodentiefer Verglasung und einer überdeckenden Stahlkonstruktion versehen. Neben dem Personaleingang befindet sich ein Sektionaltor zur Warenlieferung. Eingangsbereich, Küche und Sanitär sind mit Fliesen-, der Verwaltungstrakt mit Nadelfilz- und der Produktionsbereich mit BVC-Boden ausgestattet. Die Fenster bestehen überwiegend aus isolierverglasten Aluminiumrahmenfenster und sind an der südlichen Fassade mit Metall-Außenjalousien versehen. Im Verwaltungstrakt befinden sich auf jedem Stockwerk WC-Anlagen für Damen und Herren. Des Weiteren ist im Erdgeschoss ein zusätzlicher Sanitärbereich mit Umkleideraum vorhanden. Das Garagengebäude verfügt über ein großes, elektrisch betriebenes Kipptor und bietet Platz für 3 Fahrzeuge. Ferner sind 50 Außenstellplätze vorhanden.

Lage: 
Am Standort Löffingen gelegen, werden hier neben den großzügigen Gewerbegebietsflächen, den schönen Wohnbaugebieten, hohem Freizeitwert, und einer landschaftlich tollen Lage zwischen Schwarzwald und Baar, auch eine gute Verkehrsanbindung zu Freiburg und Villingen-Schwenningen geboten. Mit circa 7.718 Einwohnern, und einer Gemarkungsfläche von 8.803ha liegt Löffingen im baden-württembergischen Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, und ist vor allem durch den Schwarzwaldpark und die nah gelegene Wutachschlucht als anerkannter Wallfahrtsort bekannt. Der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald gehört der Region Südlicher Oberrhein, innerhalb des Regierungsbezirks Freiburg an. Topographisch liegt Löffingen zwischen 630 und 930 m über Meereshöhe und ist so auch Teil der Eisenbahnstrecke der Höllentalbahn, der steilsten Hauptbahn Deutschlands. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Stadt Löffingen von einer landwirtschaftlich geprägten Gemeinde zu einer durch Handel, Handwerk und Gewerbe orientierten Kommune entwickelt. Die Lage im Hauptballungsgebiet von großen landwirtschaftlichen Betrieben im Raum Schwarzwald-Baar-Kreis, Kreis Waldshut-Tiengen und in Richtung Stuttgart bietet den optimalen Standort im Hochschwarzwald. Neben den landwirtschaftlichen Betrieben, sind vor allem produzierende Firmen und natürlich der Tourismus wichtige Wirtschaftsfaktoren Löffingens. Zusammen mit den Nachbargemeinden Breitnau, Friedenweiler, Lenzkirch, Schluchsee und Titisee-Neustadt hat die Stadt Löffingen zur wirtschaftlichen Entwicklung des Standortes ein interkommunales Gewerbegebiet an der B31 ausgewiesen. Hier stehen 18ha für die gewerbliche Nutzung zur Verfügung. Dieses Gewerbegebiet ist voll erschlossen und liegt verkehrsgünstig zwischen Freiburg, Villingen-Schwenningen und Singen (A5 und A81). Im Bereich von circa 100 km finden sich die Großflughäfen Euroairport Basel-Mulhouse-Freiburg, Stuttgart und Zürich. Löffingen selbst bietet mit seiner Zugehörigkeit zum Regio-Verkehrsverbund Freiburg, durch seinen Bahnhof und die Busverbindungen der SüdbadenBus GmbH hinreichend Möglichkeiten an öffentlichen Verkehrsmitteln. So können Freiburg, Titisee-Neustadt und Donaueschingen im Stundentakt erreicht werden. Wichtige Standortfaktoren, wie der Ausbau des Nahwärmenetzes und der Ausbau von schnellem Internet, sind anstehende Projekte für das Jahr 2017. Doch auch Dinge des täglichen Bedarfs sind in Löffingen erhältlich. Neben mehreren Kindergärten, finden Sie auch eine Grundschule sowie Werkrealschule und Realschule. Ärzte, Zahnärzte und physiotherapeutische Praxen sorgen für die medizinische Versorgung. Außerdem sind in Löffingen viele Möglichkeiten für Musik, Sport und Kultur geboten; ein idyllisch gelegenes Waldbad und ein Hallenbad vervollständigen neben zahlreichen Wandermöglichkeiten das Angebot. Das Wachstum und die zunehmende wirtschaftliche Orientierung Löffingens machen die Stadt zu einem beliebten Standort für die ansässigen und neu ansiedelnden Unternehmen.
Baujahr: 
1965
Nutzungsart: 
Gewerbe
Vermarktungsart: 
Kauf
PLZ: 
79843
Ort: 
Löffingen
Bundesland: 
Baden-Württemberg
Gesamtfläche: 
11600.0
Kaufpreis: 
Preis auf Anfrage
Provisionspflichtig: 
Ja
Aussen Courtage: 
3,57% des Kaufpreises
Aussen Courtage MwSt: 
Ja
Courtage Hinweis: 
Im Erwerbsfalle hat der Käufer an den Makler (Wetterauer Beratungs - und Projektentwicklungsgesellschaft mbH) eine Vermittlungsgebühr von 3,57% des Kaufpreises inkl. der gesetzlichen MwSt. zu bezahlen.