Skip to main content

Bewertung

Immobilienbewertung

Jetzt herausfinden, was Ihre Immobilie wert ist.

Was ist meine Immobilie wert? Lohnt sich ein Verkauf für mich? Vor diesen Fragen stehen in Zeiten von Niedrigzins und Wohnungsmangel viele Eigentümer. Um Sie bei der Beantwortung dieser Fragen zu unterstützen, bieten wir Ihnen eine kostenlose und unverbindliche Sofort-Bewertung Ihrer Immobilie an. Hierbei werden vergleichbare Immobilienangebote in ähnlicher Lage sowie der Immobilienmarkt als Ganzes mit einem wissenschaftlich anerkannten Verfahren analysiert. Auf dieser Basis wird für Ihre Immobilie eine erste Bewertung ermittelt, die wir Ihnen kostenlos per E-Mail zur Verfügung stellen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Sofort-Bewertung

Checken Sie kostenlos und unverbindlich den Wert Ihrer Immobilie

 

 

Jedes Objekt ist anders. Daher ersetzt die Sofort-Bewertung natürlich nicht eine persönliche Begehung Ihrer Immobilie, inklusive einer fundierten Bewertung. Denn nur so können wir die speziellen Faktoren berücksichtigen und Ihnen eine für Ihr Objekt realisitische Bewertung abgeben. Vielmehr möchten wir Ihnen mit unserem Bewertungstool einen Richtwert geben, was Ihre Immobilie in etwa wert ist.

Sprechen Sie uns gerne für eine umfassende Immobilienbewertung an.

Fakten & Infos

Wissenswertes rund um den Immobilienwert

So finden Sie den richtigen Immobilienmakler

Die große Auswahl macht es einem nicht leicht, den richtigen Immobilienmakler für sich zu finden. Als Entscheidungsgrundlage möchten wir Ihnen hier einige Qualitätsmerkmale für die Maklersuche und Maklerbewertung darstellen.

Fachwissen und Marktkenntnis
Nicht nur die aktuellen Preise, sondern auch das Verhältnis von Angebot und Nachfrage und die zu erwartende Entwicklung des Marktes sind wichtige Indikatoren für den lokalen Immobilienmarkt. Die nötige Sachkenntnis des Immobilienmaklers hilft Ihnen, einen angemessenen Wert für Ihre Immobilie zu ermitteln. Die entsprechenden Kenntnisse sind unter anderem durch Mitgliedschaften in Fachverbänden nachgewiesen.

Positive Referenzen
Persönliche Weiterempfehlungen und positive Referenzen unterstreichen die Kompetenz des Immobilienmaklers. Erfolgreich veräußerte Objekte und die Zufriedenheit der Kunden gleichen zudem einem guten Zeugnis.

Individuelle Beratung
Zur individuellen Beratung des Kunden nimmt sich der Immobilienmakler die nötige Zeit, um den Wünschen und Anforderungen gerecht zu werden. Auch die Einschätzung der wirtschaftlichen Situation oder eventueller Risiken spielen bei kompetenter Beratung eine große Rolle. Bei bestehenden Problemen werden geeignete Lösungen ermittelt. Sollte er es für nötig erachten, können Anwälte, Architekten und weitere Spezialisten hinzugezogen werden. Ferner ist eine realistische Einschätzung des Kaufpreises ein entscheidendes Qualitätsmerkmal. Eine entsprechende Begründung sollte den marktgerechten Angebotspreis rechtfertigen.

Haftpflicht
Um eventuellen Vermögensschäden entgegenzuwirken, sichert sich ein seriöser Immobilienmakler durch eine Haftpflichtversicherung ab.

Darstellung der Vorgehensweise
Der Immobilienmakler erarbeitet eine individuelle Vorgehensweise, um den Wünschen des Kunden gerecht zu werden und legt diese gegenüber dem Kunden offen dar. Eine realistische Einschätzung und die Einplanung von individuellen Aktivitäten sind hier Voraussetzung.

Kundenpflege
Auch nach Abschluss des Kaufvertrages ist der Immobilienmakler für seinen Kunden da und unterstützt ihn bei eventuellen Schwierigkeiten.

Tipp:
Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin, um herauszufinden, ob er der Immobilienmakler Ihres Vertrauens ist

Tipps zur Instandhaltung Ihrer Immobilie

Vor allem nach dem Winter gilt es, die Immobilie auf eventuelle Kälte-Schäden zu überprüfen. Doch auch laufend sollte der Zustand des Eigenheims im Blick behalten werden. Anfällig für Kälte-Schäden ist zum Beispiel der Sockel der Hausfassade. Um hier Problemen vorzubeugen, sind spezielle Anstriche empfohlen und bei Ihrem Malerfachbetrieb erhältlich. Nach dem Winter ist es ebenfalls empfehlenswert, die Wasserleitungen zu kontrollieren, diese könnten Kälte-Schäden im Außenbereich erlitten haben. Zu überprüfen ist dies, indem die Wasseruhr beim Öffnen des Wasserabsperrhahns im Blick behalten wird. Dreht sich diese weiter, sind die Leitungen funktionstüchtig. Im Außenbereich sind weitere regelmäßige Maßnahmen wie die Reinigung der Fassade, des Terrassenbodens und des Daches sinnvoll. Auch ein regelmäßiger Rückschnitt von Bäumen kann helfen, die Immobilie vor eventuellen Beschädigungen zu schützen. Viele Arbeiten können hier selbst durchgeführt werden. Liegen jedoch Maßnahmen in größerem Umfang vor, sollte in jedem Fall ein Fachmann beauftragt werden. Innen sind vor allem Holzteile wie Fenster, Türen oder Treppen sehr pfl egebedürftig – ein Abschleifen und neu Anstreichen dient hier nicht nur der Pfl ege, sondern auch einer optischen Aufwertung. Defekte Fliesenfugen oder Abdichtungen in Bad oder Küche sollten nicht herausgezögert werden, um Schäden durch Feuchtigkeit zu verhindern.

Auch sollte man regelmäßig die Fenster und Türen und besonders deren Abdichtungen auf mögliche Feuchtigkeit überprüfen und diese gegebenenfalls austauschen. Ebenso sollte man nachsehen, ob unterm Dach Feuchtigkeitsflecken zu entdecken sind. Auch die Dachrinnen sollten regelmäßig kontrolliert und gegebenenfalls gereinigt werden, damit hier kein Wasser überlaufen und somit die Hauswand o.ä. schädigen kann. Ganz allgemein ist natürlich ein richtiges Lüften zur Vermeidung von Feuchtigkeit und Schimmelbildung unvermeidlich. Empfohlen wird regelmäßiges Stoßlüften, sobald die Außenluft weniger Luftfeuchte als die Zimmerluft enthält. Nachts ist auch ein Fenster in Kippstellung förderlich. Ein weiterer Tipp ist, die Möbel nicht direkt an die Außenwände zu stellen, sondern hier einen kleinen Abstand zu lassen damit die Luft zirkulieren und Feuchtigkeit vermieden werden kann. Zwingend vom Fachmann zu erledigen sind Wartungsarbeiten von Heizung, Schornstein, Solar/Photovoltaik-Anlagen etc.
 

Fazit:
Für den Werterhalt oder die Wertsteigerung einer Immobilie sind laufende Instandhaltungsmaßnahmen unerlässlich. Ob die Arbeiten vom Bewohner selbst oder durch einen Fachmann durchgeführt werden können, gilt es abzuwägen. In jedem Fall sollte der Immobilieneigentümer Rücklagen für solch notwendige Maßnahmen bilden.

Sie haben noch Fragen? Ich berate Sie gerne!
+49 (0)761 61 08 97 0 oder info@wetterauer-immobilien.de